Penisringe für den extra Kick!

Ringe kennt man üblicherweise als Schmuck der die Finger ziert, am Penis sind solche Schmuckstücke eher ungewöhnlich, aber dort haben sie auch andere Funktionen, die wesentlich wichtiger sind. Penisringe bringen bei korrekter Benutzung diverse Vorteile mit sich, zum einen die Vergrößerung des Penis, eine Verlängerung der Erektion und des Liebesspiels und das Stärken des Selbstbewusstseins.

 

Gedacht sind Penisringe dazu, einen Blutstaueffekt zu erzeugen, welcher den Penis länger und dicker werden lässt. Penisringe werden über den halb erigierten Penis gestülpt und bis zum Penisansatz vorgezogen. Es gibt sowohl welche aus flexiblem als auch aus festem Material wie Edelstahl. Die eigene Wahl wird hier beeinflusst von der Funktion, den anatomischen Gegebenheiten des eigenen Penis und natürlich dem Geschmack, denn es gibt sie in einer Fülle von Ausführungen, Farben und Varianten. Die eigene Größe findet man am besten über das Vermessen und das nachfolgende Anprobieren heraus. Ist der Penisring zu groß, kann das Blut ungehindert zurückfließen und es entsteht nicht der gewünschte Blutstaueffekt. Ist er hingegen zu klein, kann es unter Umständen schmerzhaft werden und das Tragen sehr unangenehm sein. Für Einsteiger empfiehlt es sich daher am Anfang Silikon– oder Gummiringe zu wählen, da sich diese elastisch dem Penis anpassen können. Außerdem können Sie im Notfall problemlos durchtrennt werden, was sich bei Edelstahlringen schwer realisieren lässt. Edelstahlringe sollten im Allgemeinen erst nach dem Abklingen der Erektion wieder entfernt werden, da ansonsten Schmerzen entstehen können. Ferner gibt es auch Penisringe, die sich durch eine Schlaufe individuell anpassen lassen, dadurch fällt das Vermessen und abschätzen weg.

 

Manche Penisringe sind mit Noppen oder anderen Applikationen ausgestattet, diese sehen nicht nur gut aus, sondern stimulieren den Partner noch zusätzlich. Außerdem gibt es sogar Modelle, die durch eingebaute Batterien und Vibratoren weitere Reize an der Klitoris oder den Anus setzen können. Penisringe sollten nicht länger als 30 Minuten getragen werden, ansonsten können unter Umständen auch Erektionsstörungen oder andere Schäden am Penis entstehen.

 

Für alle, deren Interesse wir geweckt haben, empfehlen wir unsere Penisring Test Berichte und unsere Penisring TOP 5!